29. Juli 2020
von admin
Keine Kommentare

Ausbildung erfolgreich abgeschlossen

So schnell gehen 3 Jahre rum!
Laura und Michael haben beide erfolgreich ihre dreijährige Ausbildung zum Industriekaufmann bzw. Industriekauffrau bei uns im Fabrikle abgeschlossen.
Herzlichen Glückwunsch euch beiden! 🎉
Mehr Infos zu unserer Ausbildung findet ihr hier:

Erfolgreiche Ausbildung von Laura und Michael im Fabrikle

28. Juli 2020
von admin
Keine Kommentare

3. Platz beim Stadtradeln

Auch 2020 haben wir im Fabrikle wieder beim Stadtradeln mit gemacht.
Mit 26 aktiven Radlern haben wir in den drei Wochen des Wettbewerbs ganze 5.704 km mit den Rädern 🚴‍♂️ zurückgelegt! Das sind ca. 58 Prozent mehr als im Vorjahr. Und dadurch haben wir 838,5 kg CO₂ eingespart (Vorjahr: 512 kg CO₂) und es mit Platz 3 wieder aufs Treppchen 🥉 geschafft. Darauf sind wir stolz. Pro Person und Tag sind das übrigens über zehn Kilometer mit dem Rad. Eine ganz schöne Leistung.
Vielen herzlichen Dank 👌 an alle fleißigen Radlerinnen und Radler!
Was wir sonst noch so alles in Sachen Umwelt und Nachhaltigkeit machen, könnt ihr hier nachlesen: ✅

3. Platz beim Stadtradeln

23. Juli 2020
von admin
Keine Kommentare

Wir sind Anwender des Deutschen Nachhaltigkeitskodex

Zum dritten Mal wurde unser Bericht über die Aktivitäten im Bereich Nachhaltigkeit zur Veröffentlichung in der Datenbank des Deutschen Nachhaltigkeitskodex akzeptiert. Seit 2015 liefern wir im zweijährigen Rhythmus in der vorgegebenen Struktur von 20 klar definierten Kriterien Detailinformationen von Strategie bis Ergebnisse seiner Nachhaltigkeitsbestrebungen. Der vom Nachhaltigkeitsrat der Bundesregierung 2011 eingeführte Deutsche Nachhaltigkeitskodex hat sich inzwischen zu einem international renommierten und mehrfach ausgezeichneten Standard entwickelt.

Unternehmerische Verantwortung hört bei uns im Fabrikle nicht bei den Grundstücksgrenzen auf. Als Spezialist für das Management der Energie elektrischer Antriebe, sind wir seit ca. 20 Jahren nach der europäischen Umweltrichtlinie EMAS zertifiziert und entwickeln uns in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit kontinuierlich weiter. Wir engagieren wir uns dabei in vielfältiger Art und Weise. „Wir wissen um unsere negative Umweltwirkung, die sich durch unsere Arbeit nicht vermeiden lässt. Aber wir möchten diese so klein wie nur möglich halten und möglichst überkompensieren,“ erklärt unser Tobias Stengel, Umweltbeauftragter des badischen Unternehmens und Verantwortlicher für die Aktivitäten. „Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung als Unternehmen sehr ernst, intern und extern.“ Prinzipien der Nachhaltigkeit sind in unserer Unternehmensphilosophie fest verankert und wird von allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gelebt. Diverse Projekte in der Region unterstützen wir finanziell aber auch durch persönlichen Einsatz. Unser Handeln hinterlässt positive Spuren, die von nachhaltigem Nutzen für die Umwelt und die Gesellschaft sind. Dies whaben wir nun erneut nach dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex dokumentiert.

Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex bietet einen Rahmen für die Berichterstattung zu nicht-finanziellen Leistungen, der von Unternehmen und Organisationen jeder Größe und Rechtsform angewendet werden kann. Dabei beschreibt er Mindestanforderungen, was unter Nachhaltigkeitsaspekten aufgeteilt in 20 Kriterien zu berichten ist. Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex ist als „Sustainability Code“ auch international anwendbar und ermöglicht es Unternehmen, ihr Nachhaltigkeitsengagement transparent, vergleichbar und damit auch anschaulich für alle Interessensgruppen darzulegen. Mit über 500 Anwenderorganisationen und über 1.000 veröffentlichten Erklärungen hat sich der Deutsche Nachhaltigkeitskodex als Berichtsstandard etabliert. Wir im Fabrikle waren 2015 mit eines der ersten mittelständischen Unternehmen, die diesen Standard angewendet haben. „Wichtig sind die Aktivitäten und deren Ergebnisse,“ zeigt sich Tobias Stengel überzeugt, „die Berichterstattung soll als Aufforderung zum Mitmachen gelten, damit unser Wirtschaften auch langfristig eine Zukunft hat.“

Tobias Stengel,, Umweltbeauftragter der Michael Koch GmbH

 

DNK – Deutscher Nachhaltigkeitskodex

21. Juli 2020
von admin
Keine Kommentare

Und nochmal als A-Lieferant bewertet

Unser Kunde Lm-therm ist weiterhin mit uns sehr zufrieden. Für 2019 haben wir in allen Kategorien die Note A erhalten! Bewertet wurden Qualität, Mengentreue und Termintreue. Der Kunde lobt auch ausdrücklich die „vorbildlich verpackten Pakete“. Das freut alle im Fabrikle sehr! Darauf sind wir stolz! Wir stehen für qualitativ hochwertige aktive #Energiemanagementgeräte und sichere #Bremswiderstände!

Wir sind wieder A-Lieferant bei Lm-therm

17. Juli 2020
von admin
Keine Kommentare

Mitglied im TFF e.V.

Nachdem nun drei Tesla und ein mit dem Nissan vier E-Fahrzeuge im Fuhrpark sind, der bald noch um zwei eGolf erweitert wird, haben wir nun als Unternehmen als Mitglied des Vereins „Tesla Fahrer und Freunde“ angemeldet, dessen Ziel die Förderung der Elektromobilität im deutschsprachigen Raum ist. Der Verein unterhält auch ein riesiges Online-Forum, in dem Antworten zu fast allen Fragen rund um die E-Mobilität und vor allem auch um die einzelnen Fahrzeugtypen Teslas zu finden sind. Wichtiges Ziel:

Verein der E-Mobilisten – wir sind dabei!