17. April 2019
von admin
Keine Kommentare

Neu im Fabrikle – Willkommen!

Und noch ein neuer Kollege im Fabrikle: Thomas von Haefen. Thomas ist Betriebswirt mit viel Verkaufserfahrung und verstärkt ab sofort unseren Vertrieb. In seiner Freizeit spielt er gerne Bass in verschiedenen Bands und schreibt für die lokale Presse. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Herzlich Willkommen im Team!

Thomas von Haefen – Neu im Fabrikle

3. April 2019
von admin
Keine Kommentare

Koch auf der HMI 2019

Heute ist Tag 3 der Hannover Messe 2019. Diese beiden schicken Herren wissen alles über aktive Energiemanagementsysteme und sichere Bremswiderstände und stehen in Halle 14 Stand J19 bereit für Fragen zum Thema – Perfekte Energie von elektrischen Antrieben!

Hr. Knaus und Hr. Hofmann von der Michael Koch GmbH

1. April 2019
von admin
Keine Kommentare

Neuer, flacher und sicherer Bremswiderstand

Eine neue Bauform sicherer Bremswiderstände präsentieren wir seit heute auf der Hannover Messe 2019. Nur knapp zehn Millimeter hoch bauen die extra flachen Bremswiderstände. Im Vergleich zu den mittlerweile als Standard geltenden sicheren Bremswiderstände im Aluminiumprofil mit ähnlicher Leistung sind dies gut fünf Millimeter weniger, die in so manch einer Umgebung den entscheidenden Unterschied ausmachen können. Die maximale Länge beträgt 246 Millimeter bei einer Breite von 60 Millimeter. Die Nennleistung beträgt 120 Watt, doch der sichere Bremswiderstand nimmt bei einem Prozent Einschaltdauer, bezogen auf zwei Minuten also 1,2 Sekunden, rund 4.500 Wattsekunden Energie auf. Die maximale Betriebsspannung beträgt 1.000 Volt DC, der verfügbare Bereich der Widerstandswerte liegt zwischen 27 und 200 Ohm. Bei einer Masse von etwa 300 Gramm beträgt die thermische Zeitkonstante des verpressten Drahtwiderstands ca. 400 Sekunden.

Die neue Serie mit der Typenbezeichnung AWD300 entspricht also in jedem Fall den Anforderungen für den Anschluss an die Bremstransistoren von Frequenzumrichtern, die am 400 Volt-Netz betrieben werden. Mit dem stabilen Aluminiumgehäuse und verpressten Dichtungen erreicht der Bremswiderstand mindestens die Schutzart IP 54. Wir versprechen, auch bei dem neuen Bremswiderstand die Sicherheitseigenschaften umgesetzt zu haben, für die das gesamte Unternehmen steht: Bei dauerhafter Überlastung wird nur der Widerstand in einer zu erwartenden Weise zerstört, die Peripherie bleibt bei Berücksichtigung der Montagebedingungen unbeschädigt. Mehr gibt es auf unserem Stand J19 in Halle 14. Kommt vorbei!

Flacher und sicherer Bremswiderstand AWD300 von Koch